Archiv für Juli 2010

Straßenfest in der Weisestraße

Liebe AnwohnerInnen, Liebe RestberlinerInnen,

Wir alle wissen, dass sich die Lebens- und Wohnsituation, nicht nur hier in Neukölln, in den letzten Jahren keinesfalls verbessert hat:

- Einkommenseinbußen (explodierende Lebenshaltungskosten…), steigende Mieten
- Rassismus, Fremdenfeindlichkeit,
- der Umgang mit dem Tempelhofer Feld
- Gängelung durch Arbeitsamt, 1-Euro-Jobs usw.

Mit dem Straßenfest wollen wir informieren wird über das, was derzeit im Kiez passiert und wogegen sich die Menschen wehren. Wir vertrauen nicht auf Bezirksamt oder Quartiersmanagement, deren Interessen nur bei der restlosen Verwertung unseres Kiezes liegen. Verschiedene politische Gruppen und Initiativen werden über ihre Arbeit informieren.

Hier ist Raum und Zeit für ALLE Leute von hier und anderswoher, um sich näher kennenlernen und austauschen zu können.

Laßt uns also miteinander reden und feiern – und denkt daran: Allein machen »sie« Dich ein…