Archiv für Juli 2012

Workshop Graffiti und Streetart

Information zum Workshop:
Streetart und Graffiti als sozialer und politischer Ausdruck
Wir möchten einen Streetart- und Graffiti-Workshop vveranstalten, um uns gemeinsam verschiedene Formen der Strassenkunst und öffentlicher Meinungsäußerungen anzueignen und auszutauschen.
Geboten werden verschiedene Materialien zur Anfertigung von Streetart.
Wir sind ein kleines Team von Leuten, die euch Tips und Tricks zur Durchsetzung eurer Ideen geben möchten. Schaut vorbei! Wir sind ab 13 Uhr im Bereich des Stadtteilladen Lunte.

Kameraspaziergang um 16 Uhr

Das Seminar für angewandte Unsicherheit lädt zu der Kurzversion ihres Kameraspaziergangs in den kameraüberwachten und quartiersgemanagten Neuköllner Norden ein, um hier anläßlich des Weisestraßenfestes die Zusammenhänge von (Kamera-)Überwachung, Sicherheitsarchitektur und Gentrifizierung aufzuzeigen.

Treffpunkt: 16 Uhr Weisestr/Herrfurthstr (U Boddinstr)
- an der Wandzeitung

mehr Infos unter Seminar für angewandte Unsicherheit

Wir bleiben Alle hier!

Aufruf zum unabhängigen Strassenfest Weisestrasse 2012

Liebe AnwohnerInnen, Liebe RestberlinerInnen,

Die Veränderungen besonders im Schillerkiez werden immer sichtbarer. Senat und Bezirk freuen sich über Aufwertung, aber für wen? Für die meisten Menschen hat sich die Lebens- und Wohnsituation, nicht nur hier in Neukölln, in den letzten Jahren keinesfalls verbessert :

- Die Mieten steigen immer höher, während das Geld zum Leben immer weniger wird
- Immer mehr Mietwohnungen werden in Eigentumswohnungen umgewandelt und die dort lebenden Menschen verdrängt
- Die Gängelung durch das Jobcenter nimmt zu, die Zahl der Zwangsumzüge steigt

Mit dem Straßenfest wollen wir informieren über die Entwicklungen im Kiez und den Widerstand dagegen. Wir vertrauen nicht auf Bezirksamt oder Quartiersmanagement, deren Interessen nur bei der restlosen Verwertung unseres Kiezes liegen. Auf dem Fest ist Raum und Zeit für ALLE Leute von hier und anderswoher, um sich näher kennenlernen und austauschen zu können. Orientieren wir uns an ermutigenden Beispielen, wie der Mietergemeinschaft Kotti und Co mit ihrem Protestcamp am Kottbusser Tor und den Seniorinnen in Pankow, die ihre Freizeitstätte besetzt haben, um sie zu erhalten.
Laßt uns also miteinander reden und feiern und denkt daran:
Allein machen sie Dich ein!Gemeinsam sind wir stark!

Wer tritt auf?
The Incredible Herrengedeck / Yok / Müllsch / FigurenKombinat / ConFusion (Tribal Dance) / Hajoka / Schwarze Risse Band
In den Umbaupausen der Bands gibt es Redebeiträge und Informationen.
Im Bereich Weisestrasse/Herrfurthstrasse sind Aktivitäten für Kinder vorbereitet und es wird einen Workshop zu Graffiti und Streetart geben. Verschiedene politische Initiativen und Projekte informieren über ihre Arbeit.
Nach 22:00 ist Party mit DJs im Syndikat (Weisestr. 56) für alle, die weiterfeiern wollen.

Plakat zum Strassenfest 2012

Plakat zum Strassenfest 2012

Plakat Weisestrassenfest 2012