Archiv für August 2012

Mietenproteste in Kreuzberg und Neukölln

Ein Video über die Lärmdemo von Kotti & Co und Eindrücke von der Demo „Zeit sich kennenzulernen“ in Neukölln und dem Strassenfest in der Weisestrasse. Alles am 4. August.

Bilder vom Fest 2012

Danke an alle Beteiligten und ein paar Fotos von gestern:

Strassenfest Weisestrasse 2012

Strassenfest Weisestrasse 2012

Strassenfest Weisestrasse 2012

Strassenfest Weisestrasse 2012

Strassenfest Weisestrasse 2012

Strassenfest Weisestrasse 2012

Strassenfest Weisestrasse 2012

Strassenfest Weisestrasse 2012

Wir bleiben Alle!

Protest und Widerstand in ganz Berlin

Kotti & Co, die Mietergemeinschaft am Kottbusser Tor kämpft gegen ihre Verdrängung durch immer höher steigende Mieten. Sie haben gerade einen guten Text veröffentlicht, in dem sie über ihre Erfahrungen und Perspektiven berichten.
Merhaba, Salam und schönen guten Tag

Seit Ende Juni halten Seniorinnen in Pankow die Seniorenfreizeitstätte in der Stillen Strasse 10 besetzt, die geschlossen werden soll. In einem Aufruf zum Miteinander bedanken sie sich für die erfahrene Solidarität und rufen zu einem Treffen auf.

Frau Nuriye Cengiz kämpft exemplarisch gegen Zwangsumzüge, die aufgrund des angespannten Wohnungsmarktes zunehmen. Aber weder verschulden einzelne Personen die Situation, noch sind es Einzelfälle! Das Bündnis für Frau Cengiz organisiert Unterstützung.

Willkommen

Hallo und Willkommen auf dem unabhängigen,selbstorganisierten Strassenfest in der Weisestrasse. Das Wetter ist gut, die Bühne und die Stände stehen. Die Reihenfolge der auftretenden Gruppen ist in der Seitenspalte Line-Up zu lesen, die genauen Zeiten findet ihr auf Aushängen auf dem Fest. Wir freuen uns auf viele Besucher!

Umwandlung in Eigentumswohnungen

Der neue Trend der Immobilienfirmen ist immer mehr die Umwandlung von Mietwohnungen in Eigentumswohnungen. Häuser werden gekauft, die Mieter werden aufgefordert, manchmal mit einem mehr oder weniger hohen Abfindungsangebot, die Wohnungen aufzugeben. Unbewohnte Wohnungen lassen sich teurer verkaufen. Berlins grösster Spezialist für Entmietungsmanagement ist die Firma Ziegert – Bank- und Immobilienconsulting GmbH.
Ein Beispiel ist hier das Haus Allerstrasse 18 /Ecke Lichtenrader Strasse 39, das Ende 2011 von der Firma Spreeinvest (dahinter steht die Magan-Holding in Wien) gekauft wurde, um es nun von Ziegert mieterfrei machen zu lassen. Infos darüber in dem Text Spree Invest: Mieter raus – Eigentümer rein . Dagegen regt sich Protest im Haus und darüber hinaus: Kundgebung gegen den Entmietungsspezialisten Ziegert am 24. Juli . Ein Bericht über die Kundgebung Ziegert versteckt sich .

Spekulativer Leerstand Weisestrasse 47

Viele Menschen mit geringem Einkommen oder Hartz-4 suchen bezahlbaren Wohnraum.In diesem Haus gibt es sehr billige Wohnungen mit geringem Standard( Ofenheizung, Etagenklo), aber sie werden nicht vermietet. Der Eigentümer Conle lässt das Haus seit etlichen Jahren leer stehen, nur zwei Wohnungen im Hinterhaus sind noch bewohnt. Dagegen wird seit Jahren protestiert, am 28. April gab es eine Hausbesetzung , die von der Polizei brutal beendet wurde. So darf das Haus weiter leer stehen, bis der Eigentümer das Haus am profitabelsten verwerten kann.