Straßenfest Weisestraße Comments http://weisestrasse.blogsport.de Fri, 19 Oct 2018 02:22:39 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 by: Unabhängiges Weisestraßenfest 2015 mit SMELLY FAMILY « SMELLY FAMILY http://weisestrasse.blogsport.de/2015/05/22/wer-wird-2015-spielen/#comment-106 Tue, 09 Jun 2015 15:36:54 +0000 http://weisestrasse.blogsport.de/2015/05/22/wer-wird-2015-spielen/#comment-106 [...] Am 5. September 2015 spielt SMELLY FAMILY auf dem Unabhängigen Weisestraßenfest http://weisestrasse.blogsport.de/2015/05/22/wer-wird-2015-spielen/ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-googlead'); }); [...] […] Am 5. September 2015 spielt SMELLY FAMILY auf dem Unabhängigen Weisestraßenfest http://weisestrasse.blogsport.de/2015/05/22/wer-wird-2015-spielen/ googletag.cmd.push(function() { googletag.display(‚div-googlead‘); }); […]

]]>
by: Ein schönes Fest « Nachrichten aus Nord-Neukölln http://weisestrasse.blogsport.de/2014/08/24/bilder-vom-fest-2014/#comment-105 Sun, 24 Aug 2014 12:30:35 +0000 http://weisestrasse.blogsport.de/2014/08/24/bilder-vom-fest-2014/#comment-105 [...] Ein kleiner Bericht mit Fotos auf der Website des Strassenfestes Bilder vom Fest 2014 [...] […] Ein kleiner Bericht mit Fotos auf der Website des Strassenfestes Bilder vom Fest 2014 […]

]]>
by: Feiern gegen Ausgrenzung und Verdrängung « Straßenfest Weisestraße http://weisestrasse.blogsport.de/2014/05/09/kiezpalaver-am-24-mai-2014/#comment-104 Thu, 21 Aug 2014 15:55:48 +0000 http://weisestrasse.blogsport.de/2014/05/09/kiezpalaver-am-24-mai-2014/#comment-104 [...] Seit ge­rau­mer Zeit wird Ber­lin immer at­trak­ti­ver für na­tio­na­le und in­ter­na­tio­na­le In­ves­to­r_innen und Ka­pi­tal­an­le­ger_innen. Senat und Be­zir­ke freu­en sich über diese Ent­wick­lung, sie kur­beln sie re­gel­recht an. Auch in Neu­kölln wird der ­Ausverkauf nach und nach sicht- und wahr­nehm­bar, siehe auch Aufruf zum Kiezpalaver am 24. Mai 2014 . [...] […] Seit ge­rau­mer Zeit wird Ber­lin immer at­trak­ti­ver für na­tio­na­le und in­ter­na­tio­na­le In­ves­to­r_innen und Ka­pi­tal­an­le­ger_innen. Senat und Be­zir­ke freu­en sich über diese Ent­wick­lung, sie kur­beln sie re­gel­recht an. Auch in Neu­kölln wird der ­Ausverkauf nach und nach sicht- und wahr­nehm­bar, siehe auch Aufruf zum Kiezpalaver am 24. Mai 2014 . […]

]]>
by: Feiern im der Weisestrasse « Nachrichten aus Nord-Neukölln http://weisestrasse.blogsport.de/2012/08/05/bilder-vom-fest-2012/#comment-88 Mon, 06 Aug 2012 12:57:35 +0000 http://weisestrasse.blogsport.de/2012/08/05/bilder-vom-fest-2012/#comment-88 [...] Bei schönem Wetter fand am vergangenen Samstag das Strassenfest in der Weisestrasse statt. Es waren viele junge und alte unterschiedliche Menschen anwesend, die sich austauschten, miteinander redeten und Spass hatten. Einige Bilder gibt es auf dem Blog des unabhängigen Strassenfestes Weisestrasse Bilder vom Fest 2012 . Die Gruppe Zusammen Kämpfen, die sich ebenfalls an dem Fest beteiligte, berichtet , auch mit Fotos, unter Weisestrassenfest 2012 – Arbeiterviertel verteidigen, Miethaie enteignen . [...] […] Bei schönem Wetter fand am vergangenen Samstag das Strassenfest in der Weisestrasse statt. Es waren viele junge und alte unterschiedliche Menschen anwesend, die sich austauschten, miteinander redeten und Spass hatten. Einige Bilder gibt es auf dem Blog des unabhängigen Strassenfestes Weisestrasse Bilder vom Fest 2012 . Die Gruppe Zusammen Kämpfen, die sich ebenfalls an dem Fest beteiligte, berichtet , auch mit Fotos, unter Weisestrassenfest 2012 – Arbeiterviertel verteidigen, Miethaie enteignen . […]

]]>
by: Samstag Weisestraßenfest « Steigende Mieten stoppen! http://weisestrasse.blogsport.de/2012/07/29/kameraspaziergang-um-16-uhr/#comment-87 Mon, 30 Jul 2012 16:35:00 +0000 http://weisestrasse.blogsport.de/2012/07/29/kameraspaziergang-um-16-uhr/#comment-87 [...] Es gibt Live-Musik von The Incredible Herrengedeck / Yok / Müllsch / FigurenKombinat / ConFusion (Tribal Dance) / Hajoka / Schwarze Risse Band. Um 16 Uhr gibt es einen Kameraspaziergang des Seminars für angewandte Unsicherheit. [...] […] Es gibt Live-Musik von The Incredible Herrengedeck / Yok / Müllsch / FigurenKombinat / ConFusion (Tribal Dance) / Hajoka / Schwarze Risse Band. Um 16 Uhr gibt es einen Kameraspaziergang des Seminars für angewandte Unsicherheit. […]

]]>
by: Samstag Weisestraßenfest « Steigende Mieten stoppen! http://weisestrasse.blogsport.de/2012/07/24/wir-bleiben-alle-hier/#comment-86 Mon, 30 Jul 2012 10:28:07 +0000 http://weisestrasse.blogsport.de/2012/07/24/wir-bleiben-alle-hier/#comment-86 [...] „Gegen soziale Ausgrenzung und Verdrängung“ ist das Motto des diesjährigen Weisestraßenfests, das u.a. von der Stadtteilinitiative Schillerkiez organisiert wird. Das Fest richtet sich gegen die kommerzielle Aufwertung des Kiezes, gegen die steigenden Mieten, die sich immer mehr Bewohner/innen nicht mehr leisten können. Der Aufruf setzt gegen die individuelle Betroffenheit den Zusammenhalt der Betroffenen, um gemeinsam das Zuhause zu verteidigen. [...] […] „Gegen soziale Ausgrenzung und Verdrängung“ ist das Motto des diesjährigen Weisestraßenfests, das u.a. von der Stadtteilinitiative Schillerkiez organisiert wird. Das Fest richtet sich gegen die kommerzielle Aufwertung des Kiezes, gegen die steigenden Mieten, die sich immer mehr Bewohner/innen nicht mehr leisten können. Der Aufruf setzt gegen die individuelle Betroffenheit den Zusammenhalt der Betroffenen, um gemeinsam das Zuhause zu verteidigen. […]

]]>
by: Feiern gegen Gentrifizierung! « Analyse, Kritik & Aktion http://weisestrasse.blogsport.de/2010/07/25/erster-eintrag/#comment-2 Wed, 11 Aug 2010 11:20:28 +0000 http://weisestrasse.blogsport.de/2010/07/25/erster-eintrag/#comment-2 [...] Der Festkalender hat in Neukölln einen neuen Termin. Die Weisestraße feiert sich selbst unkommerziell und von unten. So soll ein Gespräch zwischen den Anwohner_innen, Künstler_innen, den Gewerbetreibenden und den emanzipatorischen Menschen im Kiez ermöglicht werden. [...] […] Der Festkalender hat in Neukölln einen neuen Termin. Die Weisestraße feiert sich selbst unkommerziell und von unten. So soll ein Gespräch zwischen den Anwohner_innen, Künstler_innen, den Gewerbetreibenden und den emanzipatorischen Menschen im Kiez ermöglicht werden. […]

]]>